Aktuelles - Schwarzwaldverein Geisingen e.V.
Weitere Einschränkungen sind leider wegen CORONA erforderlich!
Die Pandemie hält uns weiter in Schach, da die Inzidenzwerte noch immer zu hoch sind!

Notgedrungen müssen wir den kommenden Termin, der im schriftlichen Wanderprogramm des Schwarzwaldvereins Geisingen ausgedruckt ist, leider absagen!
Es betrifft den "Donnerstagstreff" am 20. Mai, da erst ab dem 22. Mai die Lockerungen greifen.
Die Wanderung am 30. Mai "Am Bodensee entlang" kann sehr wahrscheinlich mit einer kleineren Gruppe durchgeführt werden. Nähere Mitteilungen hierzu werden Sie in Kürze an dieser Stelle erfahren.



Liebe Mitglieder und Freunde des Schwarzwaldvereins!


Leider dauern die Einschränkungen der Corona-Pandemie immer noch an, so dass wir nicht nur die im Wanderplan angekündigten Wanderungen, sondern auch unsere Mit­glie­der­versammlung verschieben mussten. Hoffen wir also auf baldige Beendigung des Lock­downs, so dass wir uns wieder ganz normal bewegen und mit unseren geplanten Aktivi­tä­ten beginnen können.

Bis dahin müssen wir uns leider im kleinsten Kreis bewegen und fast alleine unsere schöne Umwelt genießen.

Zum Beispiel:

Während einer Wanderung durchs Pfaffental bei Kirchen-Hausen oder von Aulfingen an der Bahnstrecke entlang in Richtung Leipferdingen kann man die wunderschönen Küchenschellen entdecken, oder man findet auch schöne Silberdistel aus der vergangenen Blütezeit.

                               
                                                                                                   Küchenschellen                                                                                                                                                                         Silberdistel

Auch eine Wanderung auf den Wartenberg lohnt sich derzeit, denn jetzt ist die richtige Zeit zum Bärlauchsammeln, denn ab Mai muss man schon wieder aufpassen, dass man die Bärlauchblätter nicht mit den Blättern des Maiglöckchens verwechselt. Am besten ist es, nach dem Geruchsinn vorzugehen, dann kann man den nach Knoblauch riechenden Bärlauch gut von den giftigen Maiglöckchenblättern unterscheiden.

Wer lieber die Ruhe des Waldes entdecken möchte, dem bietet sich eine Kurzwanderung  durch den Unterhölzer Wald an, mit den beein­druckenden alten Eichen- Ahorn- und Buchen­­bäumen.

        
                                   Maximilianseiche                                                           Ahorn                                                                             Damwild beim Äsen

        
                                                     Feldhase                                           
                                         Wildkaninchen                                                                                               Rotfuchs

  
                                                                   

Es lohnt sich also, auch in unserer näheren Umgebung die Natur zu erkunden!
 


Weitere Absagen 2021:

Wegen der Corona-Pandemie muss der Schwarzwaldverein Geisingen leider schon wieder die nächsten Absagen mitteilen:  Versammlungen und Gruppenwanderungen sind derzeit leider noch nicht zugelassen, da die Inzidenzwerte wieder steigen.
Es betrifft hier die im Wanderprogramm angekündigte
Nachmittagswanderung "Dem Frühling entgegen" am SO, 21. März, sowie die "Ostermontagswanderung" am 5. April, den "Donnerstagstreff" am 8. April und leider auch die Mitgliederversammlung am Freitag, 16. April. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt, zu dem rechtzeitig wieder an dieser Stelle informiert und eingeladen wird.
Auch die
"Klosterweiher-Wanderung" am Sonntag, 18. April fällt leider der Corona-Pandemie zum Opfer.
Hoffen wir alle, dass dann ab Mai Gruppenwanderungen wieder möglich sind.
Der zurzeit angekündigten frühlingshaften Wetterprognose entsprechend lohnt sich aber eine auf eigene Faust durchgeführte Wanderung in der näheren Umgebung. Frische Luft und Bewegung ist auf jeden Fall sehr gesund - und bleiben Sie dies auch weiterhin!
Der "Tag des Wanderns", ursprünglich am 14. Mai geplant, wird auf Freitag, 17. September verschoben.


Wanderfahrt in die Pfalz

Die Wanderfahrt des Schwarzwaldvereins Geisingen in die Pfalz, die lt. dem gedruckten Wanderplan 2021 am 26./27. Juni geplant war, muss aus organisatorischen Gründen leider verschoben werden.
Diese Fahrt findet nun am Samstag, 17. und Sonntag, 18. Juli 2021 mit Übernachtung in Neustadt a.d.Weinstraße statt. Anmeldungen können leider keine mehr entgegen genommen werden, da alle Plätze ausgebucht sind.
Die Organisation liegt in Händen des Schriftführers Horst Schmeer, der in nächster Zeit (ab Mitte April) nähere Angaben in schriftlicher Form den Teilnehmern bekannt geben wird.
Zuvor erteilt er auch gerne telefonisch nähere Auskunft unter der Telefon-Nummer 07704-552.



„Das Wandern ist des Müllers Lust ….“
So beginnt ein schönes Lied, das wir Wanderer in früheren Jahren oft auf der Heimfahrt von einer Wanderung im Omnibus gesungen haben.
Das war zu Zeiten, als wir noch mit vielen jungen Familien mit ihren Kindern mit dem Schwarzwaldverein wandernd durch die schönen Landschaften und in die Berge zogen. Heute hat sich das Bild ganz erheblich gewandelt, denn wir alle sind älter geworden. Die Kinder sind als junge Erwachsene nicht mehr mit ihren Eltern zum Wandern gegangen und leider haben sich nicht mehr viele junge Familien dem Verein angeschlossen. Weshalb eigentlich?
Die Vorstandschaft macht sich schon lange Gedanken darüber, wie man wieder die jungen Familien mit ihren Kindern für den Schwarzwaldverein aktivieren könnte.
Dabei geben sich die Wanderführer größte Mühe, interessante Wanderziele auszusuchen, wo man unterwegs auch schöne Erlebnisse und tolle Aussichten genießen kann. Als Nebeneffekt gibt es kaum ein besseres und günstigeres Angebot zur Erhaltung der Gesundheit, wie dies die Bewegung an der frischen Luft verspricht!
Früher hatte der Schwarzwaldverein Geisingen auch eine große Jugendgruppe, in Spitzenzeiten bis zu 150 Kinder und Jugendliche. So lohnte sich auch der Aufwand, jährlich ein gut besuchtes Jugendlager zu organisieren, wobei die Betreuer*innen ebensoviel Spaß und Unterhaltung hatten, wie die Jugendlichen selbst.
Inzwischen sind die Jugendleiter und damaligen Betreuer*innen in einem Alter angelangt, wo sie sich leider nicht mehr mit einer wilden Horde Jugendlicher beschäftigen können, und die Jugendlichen von damals sind inzwischen alle erwachsen und haben selbst schon Kinder.
Gerade diese Familien, aber auch die jungen Neubürger sind aufgerufen, ganz ungezwungen, auch als Gäste, sich an den angebotenen Vereinswanderungen und -Veranstaltungen zu beteiligen. Im neuen Wanderplan 2021, der inzwischen in allen Banken, Gaststätten und Geschäften mit Publikumsverkehr zur Mitnahme ausgelegt ist, sind wieder viele interessante Wanderziele angeboten. Kommen Sie einfach zum Treffpunkt, wenn eine Wanderung ausgeschrieben ist!
Falls sich irgendjemand (man muss nicht unbedingt schon Vereinsmitglied sein) zutraut, eine Jugendgruppe zu betreuen, wären wir glücklich, wieder eine Jugend- oder Familiengruppe dem Verein anschließen zu können.
Auch in der Vorstandschaft wäre ein Engagement jüngerer Interessenten erwünscht. Sprechen Sie einfach den Vorsitzenden Peter Bury persönlich, telefonisch oder per eMail/WhatsApp an! Wir freuen uns auf jede Anfrage.

Peter Bury
1. Vorsitzender des
Schwarzwaldverein Geisingen
Goethestr.1/1
78187 Geisingen
Telefon: 07704-452
FAX:       07704 3580273
Mobil:     0151-55577701
eMail:     peter.bury@buryc.de



Während der besonderen Zeit der Corona-Pandemie

mussten leider die im Wanderprogramm 2020 des Schwarzwaldvereins Geisingen vorgesehenen Wanderungen und Veranstaltungen zumindest bis Mitte Juli abgesagt werden. Einige Mitglieder waren jedoch trotzdem aktiv und beschäftigten sich mit Aufgaben, die anstanden, damit sich die Wanderer wieder wie gewohnt auf unseren Wegen wohl fühlen.

So hat sich unser Wegewart Willi Schilli auf dem 135 Kilometer langen Wegenetz um die insgesamt 63 Wegbeschilderungsstandorte und knapp achthundert  Wegzeichen gekümmert und diese, falls notwendig, gereinigt, von verdeckenden Sträuchern frei geschnitten und kontrolliert, ob noch alle Zeichen vorhanden sind, damit sich die Wanderer nicht verlaufen. Unterwegs ist der Wegewart meist mit seinem Mountenbike, wobei er stets seinen Rucksack voll mit Ersatzschildern, Putzmittel, Astsäge, Heckenschere, div. Werkzeug u.a.m. dabei hat.



Friedhelm Heide, Betreuer der über 80 Ruhebänke auf
Gemarkung Geisingen ist nicht untätig. Er bereitet verschmutzte und beschädigte Banklatten wieder auf und repariert die rotbelatteten Ruhebänke, die meist an aussichtsreichen Stellen aufgestellt wurden, damit sich die Wanderer immer wieder etwas ausruhen können.




Auch die Sockel für die Ruhebänke hat er selbst mit einer Form betoniert und wechselt beschädigte Bänke selbst aus.








Der Vorsitzende Peter Bury
reinigt jedes Frühjahr das Dach der Kapuziner-Eremitage von Laub und Moos, wobei er vom Wegewart Willi Schilli unterstützt wird. Sobald es für Gruppen wieder möglich sein wird, etwas Gemeinsames zu unternehmen, werden wieder Führungen angeboten.
Anmeldungen mit Terminabstimmungen für Besucherführungen auf dem Wartenberg werden gerne unter der Telefon-Nr. 07704-452 entgegen genommen.



Vorschlag für die Tage während der Einschränkungen:
Zu zweit, mit Mund und Nasenschutz und in genügendem Abstand zu anderen Personen können wieder kleinere Wanderungen unternommen werden. Die frische Luft tut in dieser schweren Zeit allen sehr gut und Bewegung hat bisher noch niemand geschadet!
Hier bietet sich ganz in unserer Nähe eine sehr schöne Strecke auf dem "Alten Postweg" bei Leipferdingen an, bei der man bei gutem Wetter eine tolle Aussicht genießen kann. Siehe nachfolgende Karte mit der Wegeinzeichnung!
Wir wünschen weiterhin allen eine gute Gesundheit und lassen Sie sich nicht unterkriegen!





Die Mitgliederversammlung 2020 musste aus Sicherheitsgründen wegen der Pandemie "CORONAVIRUS" leider verschoben werden und wird voraussichtlich zusammen mit der diesjährigen Mitgliederversammlung
am 16. April 2021 durchgeführt.


Wir informieren wieder rechtzeitig an dieser Stelle!

Die Vorstandschaft

Sitemap

Home > Aktuell
© Christian Bury